Haltung von Reptilien

Haltung von Reptilien

 

Terrarium

Bei der Haushaltung von Reptilien sind mehrere wichtige Faktoren zu beachten. Zum einen muss zwingend für das Tier eine geeignete Umgebung vorhanden sein, die der Größe des Tiers angemessen sein muss. In den meisten Fällen, und im speziellen für Geckos, Leguane oder Schlangen ist ein Terrarium unumgänglich, da diese das natürliche Habitat der Tiere imitieren, und ihnen somit ein Zuhause bieten sollen.

 

Wärmelampe

Da Reptilien poikilotherme (gleichwarme) Tiere sind, brauchen sie möglichst gleichbleibende Temperaturen in ihrer Umwelt. Wenn dies nicht der Fall ist, ändern sie ihr Verhalten stark, was sich zum Beispiel durch mangelnde Bewegung oder Appetitlosigkeit ausdrückt. Aus diesem Grund ist eine Wärmelampe von Nöten, die, gepaart mit einer Zeitschaltuhr, dem Tier einen Tagesrhythmus ermöglicht.

 

Gecko, Leguan oder Schlange

Für Anfänger ist es eher ratsam, sich ein "klassisches" Tier auszusuchen, wenn man im Umgang mit Reptilien noch nicht viel Erfahrung hat. Niemand sollte sich als Anfänger und Neueinsteiger in der Reptilienhaltung eine Königspython kaufen, um diese dann im Terrarium zu halten. Es bedarf einiger Erfahrung und Einlesezeit, bevor man sich und vor allem auch dem Tier, so etwas zutrauen kann.

Geckos dagegen, sind da schon einfacher zu halten, und man findet in entsprechender Fachliteratur viele Hinweise für eine problemlose Haltung der Tiere in einem Terrarium.

 

Nahrung

Reptilien benötigen natürlich auch andere Nahrung als gewöhnliche Haustiere. Im Fall von Geckos, sind dies zum Beispiel Fliegen oder Insekten. Diese sind, wenn nicht selbst gezüchtet, im Fachhandel zu beziehen!

Eine Antwort auf Haltung von Reptilien

  • Sial sagt:

    Ist in Deutschland die Haltung einer ausgewachsenen Abgottschlange (Boa constr. ca. 2 m lang im Terrarium) in einer von Menschen bewohnten Privatwohnung erlaubt ???? Gibt es da Besonderes hinsichtlich Gesetzen zu beachten ?? Danke für professionelle Auskunft, keine Meinungen oder marketinggeschwätz bitte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung